/images/valentine-header.jpg

Valentine Rix

Mein Weg zum Wein war kurz, der Weg zur eigenen Weinbar länger. Mit einer französischen Mutter und einem fränkischen Vater habe ich ganz natürlich Wein im Blut. Der Auslöser, mich fachkundig damit auseinander zusetzen, war meine erste Weinlese 2001 in Saint Émilion beim Château Latour- Figeac. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, die ersten Weintrauben in der Hand zu halten, die gärenden Trauben täglich zu beobachten, das Unterstoßen und Überpumpen erstmal zu sehen. Schon die Farbpalette des gärenden Mostes ist so unglaublich schön und sinnlich, dass es Folgen haben musste. Daraufhin habe ich in Beaune, Burgund berufsbegleitend eine Winzerlehre absolviert. Es folgte an der Uni von Dijon ein Aufbaustudium ‚ Terroirs et Dégustation‘ (2007), das uns in die legendäre Weingüter führte. Auch ein Praktikum bei Lalou Bize Leroy, u.a. Co-Eigentümerin der 4 Romanée-Conti gehörte dazu und weitere Weinlesen an der Côte Rôtie (Domaine Levet) und in Paulliac, beim Château Latour.

Zurück in Deutschland begann ich freiberuflich in der Weinbranche zu arbeiten. So hatte ich das Vergnügen für Markus del Monegro (MW und Weltmeister der Sommeliers) als Verkosterin zu arbeiten sowie für diverse französische Verbände auf der Prowein und im Kölner Weinkeller. In dieser Zeit habe ich den Weinakademiker (Weinakademie Rust/Geisenheim) und das Diplom WSET (Wine an Spirit Educational Trust) 2015 abgeschlossen. Es war eine sehr lehr- und Wein-reiche Reise rund um den Globus.

Der Traum der eigenen Weinbar reizte mich schon lange. Schließlich ist es die Krönung für alle Weinliebhaber, die eine Weinkarte zu gestalten. Die passende Gelegenheit und vor allen Dingen ein geeignetes Ladenlokal mussten gefunden werden. 2018 wurde ich fast zufällig im Friesenwall, mitten im Herzen von Köln fündig: schönes Haus mit Charme und Atmosphäre, noch dazu Holzdielen. Jetzt oder nie, sagte ich mir und stürzte mich ins Wein-Abendteuer.

Am 18.5.18 feierte die Bar Rix Eröffnung. Seither haben wir wundervolle Weinabende und Proben in der Bar verlebt und es freut mich sehr, dass sich so schnell eine Rix-Community gebildet hat.

Dann aber, kam der kleine Virus. Er würfelte einiges durcheinander, wodurch aber so viel Neues entstanden. Diese Webseite - zum Beispiel – aber auch großartigen online Weinproben sowie cook&taste Events, neue Partnerschaften, ein kleiner online Weinhandel und meine Zeit im Weingut Bertram-Baltes an der Ahr. Der Zusammenhalt von Seiten der Gäste, Winzer und Kollegen in dieser noch währenden Zeit ist einfach großartig.

Nichts ist beständiger als der Wandel, man muss ihn nur in die richtigen Bahnen lenken.